Zur Werkzeugleiste springen

Schaulaufen im Wahlkreis 1

Schaulaufen im Wahlkreis 1

Die Bundestagswahl 2021 wirft ihre Schatten voraus. Wer für die SPD zur Bundestagswahl  im Wahlkreis 1 als Kandidat/in antritt wird am 14.11.2020 in Gelting in der Birkhalle durch einen Mitgliederentscheid entschieden. Der Wahlkreis 1 umfasst die Kreisverbände Flensburg und Schleswig- Flensburg, insgesamt 1700 Mitglieder. Es ist elf Jahre her, dass ein SPD Kandidat diesen Wahlkreis direkt gewonnen hat. Zuvor war er von 1998 bis 2009 elf Jahre in SPD Hand, Wolfgang Wodrag. Ob es diesmal gelingen wird!?

Seit Anfang August touren drei angierte und kompetente Bewerber/in  durch den Wahlkreis 1:

Franziska Brzezicha aus Hollingstedt, Felix Ferber aus Flensburg und Heiko Frost aus Schafflund. Sie besuchen die Ortsvereine, Arbeitsgemeinschaften und -kreise, sprechen mit den Mitgliedern bei Fahrradtouren,Vorstandssitzungen, Jahreshauptversammlungen etc. und werben für sich um die Kandidatur.

Die erste gemeinsame Vorstellungsrunde fand am 13.08.2020 bei den JuSo`s der beiden Kreisverbände statt. In einer Liveschaltung via Facebook am 12.09.2020 fand die nächste Runde  statt. Ungefähr vierzig Teilnehmer waren ständig zugeschaltet. Mehr als dreitausend haben sich bis jetzt den Auftritt der Drei angesehen.

 

v.l. Heiko Frost, Felix Ferber und Franziska Brzezicha

Am 01.10.2020 ging es für die Drei unter der Leitung der beiden Kreisverbände, Moderation Birte Pauls, in Schleswig im Hotel Strandhalle vor den Mitgliedern in die nächste Vorstellungsrunde. Die Teilnahme durch die Mitglieder war eher bescheiden, was aber dem engagiertem Auftritt der drei Bewerber keinen Abbruch tat.

Alle drei Bewerber stellten sich in einem fünfzehnminütigem Statement sowohl persönlich als auch ihre Schwerpunktthemen vor. Hier war zu merken, das alle drei in Ihren Themengebieten dicht bei einander lagen und keine allzu scharfe Abgrenzung erkennbar war. Die Themen gingen von Bildung, Digitalisierung, Arbeit für Alle, Landwirtschaft und Umwelt, Pflege und Altersarmut bis bezahlbarer Wohnraum.

In der anschließenden Befragung durch die anwesenden Mitglieder wurden die Trennlinien auch nicht deutlicher. Erst auf die Frage eines Teilnehmers “Welchen Ausschuss wählst Du, wenn Du in den Bundestag gewählt wirst” wurden die Unterschiede deutlich. Franziska strebt  den Bereich Landwirtschaft und Umwelt an, Felix sein Favorit ist die Digitalisierung und Heiko möchte sich im Bereich Bildung engagieren.

Nach gut zwei Stunden wurde von allen Beteiligten ein positives Fazit dieser ersten Veranstaltung gezogen.

Es bleibt zu hoffen, dass sich bei den nächsten Veranstaltungen, seien sie im direkten Dialog oder per Internet, mehr Mitglieder einfinden.

Ich wünsche allen dreien für die weiteren Gespräche viel Glück und Erfolg.

Klaus-Peter Herrig

Kommentare sind geschlossen.