Archiv 25. September 2020

Kreisparteitag 2020 in Tarp

Am 19.09.2020 fand in Tarp im Haus an der Treene der ordentliche Kreisparteitag der SPD statt. Es standen die Wahlen zum Kreisvorstand an. Unter Corona Bedingungen war im Vorfeld geklärt worden neben den Wahlen möglichst auf Sachanträge zu verzichten.

Birte Pauls eröffnet den Parteitag

In ihrem Rechenschaftsbericht bedankte sich Birte Pauls für die Arbeit der letzten 2 Jahre. Sehr viele Veranstaltungen gab es zu aktuellen Themen. Die Kommunalen Ortsvereinsrunden waren eine neue Veranstaltungsreihe, die es ermöglicht auf Ereignisse und Probleme in den Regionen des Kreises speziell einzugehen. Ab März diesen Jahres wurden zunächst alle Veranstaltungen abgesagt. Diese fanden dann soweit möglich online statt.

Für die bevorstehende Bundestagswahl haben sich 3 Bewerber für die Kandidatur im Wahlkreis 1 gemeldet. Franziska Brzezicha, Felix Ferber und Heiko Frost stellen sich am 14. November der Wahl unter den Mitgliedern der SPD Flensburg und vom Kreis Schleswig – Flensburg. Der Kreisvorstand hat sich trotz Corona dazu entschieden am seit vielen Jahren praktizierte System der Mitgliederwahl festzuhalten. Die Versammlung wird in der Birkhalle in Gelting stattfinden. Die ist groß genug für die erwartete Zahl an Teilnehmern.

Nach 21 Jahren als Kreiskassierer verabschiedet sich Ingo Obst aus dem Kreisvorstand. Aber so ganz kann er es doch noch nicht lassen. Er wird die Kasse der Jusos und von einigen Ortsvereinen weiterhin führen.

Ingo Obst verabschiedet sich als Kassierer

Neben Ingo Obst sind weitere 7 Kreisvorstandsmitglieder nicht für eine weitere Wahl angetreten. Das ist sicher nicht einfach, bietet aber auch die Chance für eine personelle Neuaufstellung. Der neue Kreisvorstand hat 5 Jusos, von denen 2 GenossInnen sogar unter 20 Jahren sind. Phillipa Petersen aus Treia führt seit einigen Jahren die Kreis Jusos und freut sich nun auch die Arbeit der Mutterpartei als Beisitzerin noch aktiver kennen zu lernen. Dominik Müller aus Schleswig ist als neuer stellvertretender Vorsitzender auch noch Juso. Doch bei der SPD macht es immer die Mischung und so sind mit Dorothea Krug aus Sörup und Klaus – Peter Herrig aus Kropp auch erfahrene Menschen neu im Kreisvorstand. Zum ersten mal sind mehr Frauen als Männer im Kreisvorstand tätig.

Klaus – Peter Herrig bei seiner Vorstellungsrede als Kassierer

Der Ortsverein Kropp freut sich nach einigen Jahren wieder im Kreisvorstand vertreten zu sein. Mit so einem einflussreichen und wichtigen Amt des “Finanzministers” können wir den Kreis – Süden nun wieder angemessen vertreten sehen.

Der für uns zuständige Bundestagsabgeordnete Sönke Rix aus Eckernförde besuchte die Versammlung und gab uns einen Bericht aus Berlin. Aktuell ging er auch auf die gleichzeitig stattfindende Versammlung des SSW ein, die beschlossen haben an der Bundestagswahl teilzunehmen.

Sönke Rix beim Grußwort

Am meisten wünschte sich Sönke, dass es sein letzter Besuch als Bundestagsabgeordneter im Kreisverband Schleswig – Flensburg sein wird. Franziska, Felix oder Heiko sollen gewählt werden und dem ganz echten Norden endlich wieder eine sozialdemokratische Stimme in Berlin geben.

Der neu gewählte SPD Kreisvorstand

Zum Ende der Versammlung wurden noch die Delegierten für den Landesparteitag im Februar gewählt. Hier wird mit Klaus – Peter Herrig nach unseren Recherchen zum ersten Mal ein Kropper als Delegierter dabei sein.

Die Kreis Jusos gemeinsam mit der Kreisvorsitzenden Birte Pauls und den beiden KandidatInnen Franziska Brzezicha und Felix Ferber – beide auch noch im Juso Alter

 

Birte Herrig wiedergewählt

Auf der Jahreshauptversammlung ( JHV ) des SPD Ortsvereins ( OV ) Kropp am 08.09.2020 wurde Birte Herrig einstimmig zur neuen Vorsitzenden des SPD Ortsvereins Kropp wiedergewählt.

Pünktlich um 19:00 Uhr eröffnete die alte Vorsitzende Birte Herrig die diesjährige JHV. Nach Begrüssung aller Anwesenden und der Gäste Birte Pauls ( SPD Kreisvorsitzende und MdL ), Felix Ferber ( Bewerber als Bundestagskandidat im Wahlkreis 1 SL-FL ) und Jörg Zimmermann ( SPD OV Vorsitzender Erfde ) wurde die geänderte Tagesordnung mit Zustimmung aller Wahlberechtigten ( 15 Mitglieder ) angenommen.

Der Rechenschaftsbericht von Birte und der Bericht aus der Fraktion durch den stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Arne Mumm wurde von den Zuhörern aufmerksam verfolgt und mit Interesse wahrgenommen, wie die gestellten Fragen zeigten. Das Spektrum der Berichterstattung reichte von der Mitgliederentwicklung ( 3 Neumitglieder ), durchgeführte Veranstaltungen im Berichtszeitraum und Ausblick auf kommende Vorhaben und Termine, über die langfristige Dorfentwicklung ( Städtebauförderung mit einem Verkehrskonzept ), Stand des Ausbau des Glasfsernetzes, die anstehende Bürgermeisterwahl ( siehe Bericht von Arne Mumm) sowie die Einbindung der Neumitglieder in die Vereins- und Fraktionsarbeit.

 

v.l. Knut Albrecht(Neumitglied), Birte Pauls, Birte Herrig, Sebastian Arff (Neumitglied)

 

Im Anschluss stellte der Kassierer Hans-Joachim Krause den Kassenbericht des Ortsvereins vor, der keine Auffälligkeiten aufwies. Die gute und fehlerfreie Arbeit von unserem Kassierer wurde durch den Kassenprüfer Hans-Joachim Ulrich bestätigt, so dass er beantragte, den Vorstand zu entlasten. Der Vorstand wurde durch die stimmberechtigten Mitglieder mit neun Ja-Stimmen bei sechs Enthaltungen entlastet.

Nachdem der Versammlungsleiter Jörg Zimmermann und die Zählkommission mit Birte Pauls und Felix Ferber einstimmig bestätigt wurden, konnten die Wahlen zum neuen Vorstand, die Wahl der Delegierten und Kassenprüfer vollzogen werden.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzende:                                                                 Birte Herrig

2 Stellv. Vorsitzende :                                                Knut Albrecht

                                                                                       Jürgen Selck

Kassierer :                                                                    Achim Krause

Schriftführer:                                                              Klaus-Peter Herrig 

2 Beisitzer:                                                                   Uwe Baurhenne 

                                                                                       Arne Mumm 

Die Anwesenden gratulierten dem neuen Vorstand und wünschten ihm eine erfolgreich Arbeit für die Zukunft.

 

Der neue Vorstand v.l. Uwe Baurhenne, Knut Albrecht, Arne Mumm, Birte Herrig, Hans-Joachim Krause, Klaus-Peter Herrig, Jürgen Selck

 

Gemäß Programm ergriff Birte Pauls das Wort und berichtete aus der Landtagsarbeit und den Vorhaben im Kreisvorstand. Der Bericht aus dem Landtag streifte die Themen Kita-Reform, das Debakel um die Entlassung des Innenministers Grothe, die verwirrende Umsetzung der Corona-Maßnahmen an den Schulen. Momentaner Schwerpunkt in der Arbeit des SPD Kreisvorstandes sind die Durchführung der Vorstandswahlen unter Corona- Bedingungen ( siehe auch Bericht dazu von Arne Mumm), die Vorstellungsrunden der Kandidaten zur Bundestagswahl mit anschließender Mitgliederentscheidung am 14.11.2020 in Gelting.

Unter dem Punkt Verschiedenes wurden die Kandidaten zur Bundestagswahl im Wahlkreis 1 Heiko Frost und Franziska Brzezicha visuell vorgestellt. Felix Ferber, der dritte Kandidat, war persönlich anwesend und stellte sich und seine Schwerpunkte vor und stand für Fragen zur Verfügung.

Frauke von Seidlitz, aus unserem OV, berichtete über ihre Arbeit in der Arbeitsgemeinschaft für Bildung ( AfB).

Die Jahreshauptversammlung wurde im Anschluss von Birte Herrig mit dem Dank an die Anwesenden und die Gäste beendet.

SPD Kropp gratuliert dem neuen alten Bürgermeister

Stefan Ploog bleibt Bürgermeister von Kropp. Mit einem überragenden Ergebnis von 91,57% der Ja – Stimmen wurde er von den Wählern in seinem Amt bestätigt.

Stefan Ploog, Bürgermeister von Kropp

Die Wahlbeteiligung lag bei gut 24% immerhin ein wenig höher als 2014. Doch hier ist viel Luft nach oben. In anderen Ländern demonstrieren Menschen um wählen zu dürfen.

Die Zusammenarbeit der letzten Jahre verlief sehr gut. So soll es weiter gehen. Es waren die Kropper Sozialdemokraten, die als erste Stefan Ploog für eine zweite Amtszeit nominiert haben. Beide anderen Fraktionen, die ebenfalls vorschlagsberechtigt sind, haben es genauso gehandhabt. Politik und Verwaltung marschieren somit weiter Hand in Hand.

Am Tag nach der Wahl überbrachte Dieter Mahrt für die SPD Fraktion mit einem schönen roten Blumenstrauss die Glückwünsche persönlich.

Dieter Mahrt gratuliert Stefan Ploog zur Wiederwahl

Mit den angeschobenen Projekten der Städtebauförderung sowie dem Sportentwicklungskonzept gibt es genug Arbeit für die nächsten Jahre. Die möchte die SPD Kropp gern mit Stefan Ploog gemeinsam angehen.

SPD Fahrradtour 2020

Am Sonnabend, 08.09.2020 um 14:00 Uhr war es endlich soweit. Der Wettergott war auch gnädig. Die diesjährige Fahrradtour des SPD Ortsvereins Kropp konnte nach Begrüßung durch die Ortsvereinsvorsitzende Birte Herrig starten.

 

 

Unter den Anwesenden befanden sich die beiden Bundestagskandidaten im Wahlkreis 1 Franziska Brzezicha und Felix Ferber ( der aus Termingründen die Tour nur bis Owschlag begleiten konnte) und Heiko Siebel- Huffmann vom Kreisvorstand der SPD.

Hans-Joachim Krause hatte wieder mal seiner kreativen Ader freien lauf gelassen und die Tour auf originelle Weise ausgearbeitet. In einer schriftlich/ graphischen Streckenbeschreibung wurden alle Teilnehmer gefordert und Teamarbeit war gefragt.

 

img20200907_12412621

 

Erste Pause am Owschlagersee

 

Nachdem alle Teilnehmer ihre körperliche Fitness bis zur ersten Pause getestet hatten, wurden sie mit kleinen Erfrischungen gestärkt, um anschließend ihre geistige Fitness bei einem kleinen aber anspruchsvollen Quiz Unterbeweis zustellen. Danach ging es gemäß der folgenden Routenbeschreibung weiter.

 

img20200907_12445154

 

Am Ende des zweiten Routenabschnittes, der mit der einen oder anderen kleinen Herausforderung aufwartete, wartete auf die Teilnehmer ein willkommener Imbiss. 

 

Pausenstimmung am Ende der Tour

An der alten Buche neben der alten Försterei Heidbunge wurden dann die Fragen des Quiz beantwortet und die Gewinner gekürt.

 

Die Preisträger von links nach rechts 3.Platz Uwe Baurhenne, 1.Platz Heiko Siebel- Huffmann, 2.Platz Arne Mumm, eingerahmt von Franziska Brzezicha und Birte Herrig

 

Wie hiess es noch am Ende der zweiten Seite der Streckenbeschreibung nach der Siegerehrung:

” Nun seht zu, wie Ihr nach Hause kommt”.

Man entschied sich jedoch gemeinsam über Heidbunge und Kropperkatenausbau nach Kropp zum Startpunkt zurück zukehren.

Hier noch ein PS. Die Beschreibung der Tour durch eine Teilnehmerin, die Kropp bisher nicht wirklich kennt. Man merkt am Schreibstyl, dass es Franziska wirklich Spass gemacht hat die Radtour mit uns zu machen.

https://www.franziska-spd.de/neues-von-mir/meine-radtour-mit-dem-ov-kropp